Visionäre Kinesiologie nach Kinninger®

Was ist die „Visionäre Kinesiologie nach Kinninger®?

 

Das Wort Kinesiologie kommt aus dem griechischem und setzt sich wie folgt zusammen;

„kines“ = Bewegung, „logos“ = die Lehre. Damit erklärt sich auch die wichtigste Bedeutung der Kinesiologie:

„die Körperenergie wieder in den natürlichen Fluss oder in die Bewegung bringen."

Die Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, gesunde Lebensführung zu verbessern, Stress abzubauen, seine Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Blockaden zu lösen. Grundlage der Kinesiologie ist der sogenannte Muskeltest. Mit dessen Hilfe wird der Körper befragt, was ihn belastet oder Stressmuster/Stressreaktionen hervorruft und welches die geeignete Technik ist, um diese zu lösen.

Die angewandte Kinesiologie ist also ein Verfahren, das mit Hilfe standardisierter Tests des Muskeltonus, den ein kinesiologischer Tester in der Ausbildung erlernt, die Reaktion des Körpers auf Reize, Substanzen und Emotionen über den Muskeltonus (bzw. seine Stärke und Schwäche) misst, sodann bewertet und interpretiert. Die Methode geht auf die Grundannahme zurück, dass sich die Stärke des Muskeltonus verändert, wenn Körperpunkte berührt oder emotionale Kontexte angesprochen werden. Wahrnehmungssystem ist der Muskelwiderstand. Angewandte Kinesiologie kann, geht man von den Tests als Grundannahme aus, sowohl therapeutisch von Heilpraktikern und Heilpraktikern mit eingeschränkter Erlaubnis für das Gebiet der Psychotherapie eingesetzt werden;

Der Muskeltest kann allerdings in einem Selbsterfahrungskontext eingesetzt werden, beispielsweise in Mediation und Wirtschaftscoaching. Ob Kinesiologie, welche sich je nach Abfrage und Muskeltest -Tools in einem breiten Spezialisierungs- und Methodenspektrum darstellt, therapeutische Anwendung findet oder nicht, hängt von der Schwerpunktbildung des jeweiligen Spezialisierungsgrad des Anbieters ab. Kinesiologie ist unter Heilpraktikern ein weit verbreitetes diagnostisches Tool, so dass Kenntnisse in kinesiologischen Tests und einschlägigen Abfrage - und Stressbewältigungsmaßnahmen zum Grundstandard einer Heilpraktikerausbildung gehören.

 

Warum Visionäre Kinesiologie?

Meine Vision ist es, dass dieses System frei sein kann und immer weiterwachsen darf. Wir sind ein wandelnder Organismus aus so vielen Bausteinen, die wir noch gar nicht bereit sind wahrzunehmen. Lassen wir also das Abenteuer der Kinesiologie niemals enden. Für mich ist es wichtig, neue Erkenntnisse mit einfließen zu lassen.

 

Wer kann die Ausbildung machen und was erwartet Sie?

Die Methode der Visionären Kinesiologie nach Kinninger®, lässt sich sowohl als Einzelmethode, als auch als Zusatzausbildung in der Praxis verwenden.

Alle Seminare stehen für Jeden offen. Sie können diese Aus- und Fortbildung zur Persönlichkeitsentwicklung, zur Gesundheitsvorsorge oder dafür nutzen, um die Visionäre Kinesiologie nach Kinninger® zum Coaching auszubauen.

Die „Visionäre Kinesiologie nach Kinninger®“ kann in mehreren Kategorien eingeteilt werden. Sie beinhaltet Auszüge der begleitenden Kinesiologie und des Coachings. Für Heilpraktiker, Ärzte, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten usw. kann sie in dem ausgeübten Beruf, als therapeutische Kinesiologie verwendet werden.

Die „Visionäre Kinesiologie nach Kinninger®“ ist überall einsetzbar und mit allen anderen Methoden kombinierbar. Sie lernen sowohl die Theorie, als auch die praktische Anwendung. Vermittelt wird ein umfassendes System, das Bezüge zwischen Emotionen, Seele und Körper aufzeigt.

                                                          

Wie verläuft die Ausbildung?

Die Methode der „Visionären Kinesiologie nach Kinninger®“ wird in Kursen mit aufbauenden Einzelmodulen unterrichtet. Die Ausbildung gliedert sich in 10 Modulen auf, bestehend aus jeweils 2 Tagen. Das Tempo Ihrer Ausbildung bestimmen Sie selbst. Sie können sich die Zeit nehmen die Sie benötigen, um die Methode zu integrieren. Die Inhalte der einzelnen Module können vom ersten Modul an in der Praxis angewendet werden. Im 10. Modul findet eine schriftliche und eine praktische Prüfung statt.

Die Zulassung zum nächsten Kursteil erliegt im Ermessen der/s letzten Dozenten/In des letztbesuchten Moduls und in Rücksprache mit Diana Kinninger.

Weiter müssen jeweils 10 Sitzungen als Eigenreflexion erhalten und 10 Sitzungen gegeben werden. Diese beiden Punkte sind Voraussetzung für die Prüfung.

Gegen eine Lizenzgebühr werden Sie auf der Homepage als lizenzierter Coach gelistet und aufgeführt. Auch als Coach in Ausbildung können Sie sich gegen eine Gebühr auf der Liste der Auszubildenden listen lassen. Lizenzierte Coaches sind verpflichtet, in regelmäßigen Update-Kursen ihre Kenntnisse zu erweitern.

 

Wie hoch sind die Kosten?

Die einzelnen Module haben einen Preis von 350,00 € inkl. 19 % Mwst. inkl. einem umfassenden Skript.

Ein Modul besteht aus 2 Tagen. Die Module können jeweils einzeln gebucht werden, jedoch in der angegebenen Reihenfolge.

Der Gesamtpreis beläuft sich somit auf 3.500,00 € inkl. 19 % Mwst.

Wiederholen Sie einen Kurs, wird ein Rabatt von 50 % gewährt, somit 175,00 € inkl. 19 % Mehrwertsteuer.

 

Haben Sie Interesse und wünschen mehr Informationen zu den einzelnen Modulen und deren Inhalt?

Dann schreiben Sie gerne eine E-Mail an:       kinninger@naturheilpraxis-rosenau.de

oder rufen Sie mich gerne an unter:                Telefon: 0 911 - 99 98 38 48

Ich freu mich auf Sie!

Ihre Diana Kinninger

Hinweis:

Frau Diana Anutosh Kinninger ist weder Arzt noch Heilpraktiker, kann und will diese auch nicht ersetzen. Eine Konsultation und Behandlung durch Schulmediziner, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten hält Frau Diana Anutosh Kinninger für unumgänglich. Laufende Behandlungen und Therapien sollen nicht unterbrochen oder abgebrochen bzw. eine künftige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden.